Foto: shutterstock.com/Ken Wolter
PayPal
PayPal war von 2002 bis zu seiner Abspaltung am 17. Juli 2015 eine Tochtergesellschaft von eBay. Seitdem werden die Aktien an der NASDAQ gehandelt. PayPal dominiert das Marktsegment Zahlungsabwicklung. Der Hauptsitz des Unternehmens ist San José, das europäische Tochterunternehmen hat seinen Sitz in Luxemburg.
Das PayPal-Konto ist ein virtuell: Dessen Identität wird durch die E-Mail-Adresse des Mitglieds definiert, es gibt also keine eigene Kontonummer. Mit dem Konto können Zahlungen an Dritte ausgeführt und Zahlungen von Dritten empfangen werden. Dabei fungiert PayPal als Dienstleister für den Transfer und übernimmt nicht die Funktion eines Treuhänders. Das heißt, es wird lediglich die Zahlungsabwicklung übernommen und ist unabhängig von der Leistungserbringung durch den Verkäufer.
weitere Themen
Payment News KW 49
vor 3 Tagen

HDE fordert die Einführung eines digitalen Euros


Neu für Händler
21.11.2019

PayPal bringt Debitkarte in Kooperation mit Mastercard


Payment News KW 47
18.11.2019

Adyen ermöglicht Händlern eigene Kreditkarte


Banken als Datenquellen
13.11.2019

Was Open Banking für Händler bringt


Payment News KW 46
11.11.2019

Sepa-Überweisungen müssen kostenlos sein



Digitalexperte Marcel Weiß
09.11.2019

"Libra ist für Facebook extrem wichtig"


Payment News KW 45
04.11.2019

Mastercard will PayPal mit "Click to Pay" Konkurrenz machen


Payment News KW 44
28.10.2019

B2B-Kunden bezahlen am liebsten per Rechnung


"Instant Transfer"
22.10.2019

PayPal führt Eilüberweisung gegen Gebühr ein


Payment News KW 43
21.10.2019

Übergangsfrist für Zwei-Faktor-Authentifizierung steht fest