E-Commerce 30.09.2019, 08:04 Uhr

5 Tipps für eine erfolgreiche Start-up-Gründung

Quelle: 
shutterstock.com/vasabii
Auch in diesem Jahr tummelten sich auf dem Festival "Bits & Pretzels" wieder jede Menge Start-up-Gründer und solche, die es einmal werden wollen. Was man für eine erfolgreiche Unternehmensgründung braucht, erklärt Dirk Hoerig, Mitgründer und CEO des E-Commerce-Software-Anbieters commercetools.
1. Produktidee
Am Anfang jeder Gründung steht die Idee. Dabei ist vor allem der Product-Market-Fit wichtig. Die Lösung für ein bestehendes Problem gilt als eines der erfolgversprechendsten Konzepte für eine Unternehmensgründung. Ob die Produktidee aber auch Anklang findet, ist häufig selbst für erfahrene Investoren ein Blick in die Kristallkugel. Denn die am schnellsten wachsenden Ideen entstehen oft in Märkten, die es vorher noch gar nicht gab, wie das Beispiel Airbnb zeigt. Die Plattform benötigte mehrere Anläufe bei Investoren, bis es mit der ersten Finanzierung funktioniert hat.