E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
weitere Themen
Top-Job der Woche
vor 4 Tagen

Marketing und Web Analyst (m/w/d) für Berlin gesucht


E-Commerce-Trends
vor 2 Stunden

Studie: Deutsche erhalten 28 Pakete pro Jahr


Start-up vorgestellt
vor 2 Tagen

Amploi: Freelancer für Handelsunternehmen


E-Commerce-Trends
vor 3 Tagen

Studie: So viele Bewertungen sind auf Amazon gefälscht


Komplette Neuorganisation
vor 3 Tagen

US-Warenhausriese Walmart integriert Jet.com


Digitale Transformation
vor 3 Tagen

Paid Content: 6 Tipps für Bezahlinhalte im Web



Elektronikhändler
vor 3 Tagen

Ceconomys Sparprogramm: Kann das funktionieren?


Die eLogistics News der Woche
vor 4 Tagen

DHL-Zusteller nehmen Pakete an; eBay, Retourenvernichtung


E-Commerce-Trends
vor 4 Tagen

Wie Lidl mit "Lidl Plus" Kundendaten sammelt


Vorschriften zur Versandware
vor 5 Tagen

Umweltministerium will noch im Juni Gesetz zu Retourenvernichtung


AmazonWorld News KW24
vor 5 Tagen

Amazon kündigt Maßnahmen gegen Vermittler von gefälschten Rezensionen an